+49 89 45 22 45 0
DEEN
DEEN
Sie sind hier: 
Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zum Bewerbungsprozess

Tipps: Wie Sie mit Ihrer Bewerbung bei Inelta Sensorsysteme Pluspunkte sammeln können!

Sie möchten Teil unserer Gemeinschaft werden? Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Bewerbung bei Inelta Sensorsysteme.

Auf dieser Seite finden Sie unsere Antworten zu einigen häufig gestellten Fragen (FAQ) rund um den Bewerbungsprozess bei uns. Diese sollen Ihnen eine erste Orientierung ermöglichen, wie wir bei Inelta Sensorsysteme vorgehen. So können Sie schon im Vorfeld abschätzen, was Sie erwartet.
Vielleicht dürfen wir Sie schon bald in unseren Reihen begrüßen.
 

1. Auf welche Art sollten Sie sich bewerben?

Wir bevorzugen die papierlose Bewerbung! Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen im PDF-Format senden Sie uns bitte per E-Mail ausschließlich an die folgende Adresse:

personal(at)inelta.de

Gerne können Sie sich hierzu einen kostenfreien PDF-Writer herunterladen.
Fassen Sie in Ihrem E-Mail bitte alle Dokumente in einem bis maximal drei Anhängen zusammen.

In unserer Jobbörse finden Sie alle offenen Stellen bei Inelta Sensorsysteme plus zusätzlich Vakanzen aus der Unternehmensgruppe.

2. Ist eine bestimmte Stelle noch vakant? Gibt es bestimmte Bewerbungsfristen?

Bei uns gibt es im Allgemeinen keine konkreten Bewerbungsfristen. Die auf unserer Webseite veröffentlichten Stellenangebote sind daher tagesaktuell. Solange eine Vakanz dort ausgeschrieben ist, können Sie sich gerne dafür bewerben. Sobald die Stelle besetzt ist, wird sie von unserer Karriereseite entfernt.

3. Welche Unterlagen sollte Ihre Bewerbung beinhalten?

Um einen möglichst umfassenden Eindruck von Ihnen zu bekommen und Sie möglichst schnell zu einem persönlichen Gespräch einladen zu können, benötigen wir vollständige Bewerbungsunterlagen.

Diese sollten in der Regel beinhalten:

  • Ein aussagekräftiges Anschreiben mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins oder der Kündigungsfrist, Ihrer Gehaltsvorstellung (Bruttojahresgehalt) sowie der Vakanz, auf die Sie sich bewerben. Lassen Sie uns bitte auch wissen, warum Sie gut zu uns passen und teilen Sie uns Ihre Motivation mit, bei Inelta Sensorsysteme arbeiten zu wollen.
  • Einen aktuellen, tabellarischen Lebenslauf mit Foto
  • Eine kurze Darstellung passender Fachkenntnisse, einschlägiger Praxiserfahrung oder beispielsweise Ihrer Vertriebserfolge
  • Relevante Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse früherer Arbeitgeber sowie ggf. ausgewählte Weiterbildungsnachweise
     

Bitte geben Sie auch an, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind, beispielsweise über die Firmen-Webseite oder über welche Internet-Stellenbörse.

Sie haben alles beisammen? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung! Anschließend bekommen Sie umgehend eine automatische Eingangsbestätigung per E-Mail von uns.

Damit startet Ihr Bewerbungsprozess bei Inelta Sensorsysteme.

4. Wie läuft der gesamte Bewerbungsprozess ab?

Vom Bewerbungseingang bis zum Erhalt eines Vertragsangebotes vergehen im Allgemeinen etwa 1 bis 3 Monate. Die Dauer wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst und kann je Vakanz variieren. Da einige Personen beteiligt sind, kann sich beispielsweise die Terminfindung schwieriger gestalten oder Sie haben sich besonders frühzeitig beworben, wodurch es auch mal länger dauern kann. Zu den einzelnen Phasen:

  • Nach Bewerbungseingang prüft das Personalmanagement, inwieweit Ihr Profil zu den Anforderungen der ausgeschriebenen Position passt (Dauer i. d. R. bis zu 10 Werktage).
  • In Absprache mit der jeweiligen Fachabteilung wird dann eine engere Vorauswahl der Kandidaten getroffen. Dies nimmt etwa weitere 5 Werktagen in Anspruch.
  • Wenn Ihre Bewerbungsunterlagen uns überzeugt haben, laden wir Sie innerhalb der folgenden 1 bis 2 Wochen zu einem Vorstellungsgespräch ein. Das etwa 1,5-stündige, strukturierte, anforderungsbezogene Interview führt die Personalleitung, weitere Teilnehmende sind je nach Funktion zeitweise möglich.
  • In einem zweiten Gespräch lernen Sie innerhalb der folgenden 1 bis 2 Wochen die Geschäftsleitung kennen.
  • Dieses Gremium entscheidet final über die Vergabe der Stelle i.d.R. innerhalb der folgenden 1 bis 2 Wochen.

Wenn alles passt – bei Ihnen und bei uns – folgt ein Vertragsangebot. Alle Fragen zum vertraglichen Rahmen oder zu den Details der vereinbarten Konditionen werden schon vorher mit Ihnen besprochen und geklärt.

5. Was erwartet Sie als Bewerber im Vorstellungsgespräch?

Auf jeden Fall ein angenehmes und professionelles Gespräch.
Für uns ist wichtig, dass sich beide Seiten kennenlernen. Im Gespräch wollen wir gegenseitige Erwartungen klären und dabei herausfinden, ob wir zueinander passen könnten.
Bei Vakanzen für die Produktion kann zusätzlich ein stundenweises Probearbeiten nötig sein.
Damit Bewerber sich auch von uns ein Bild machen können, werden mit der Einladung zum Interview Informationen übermittelt, um das Unternehmen näher vorzustellen.

6. Wie können Sie sich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Wir empfehlen die folgende Checkliste zur Vorbereitung:

  • Mit Organisation im Vorteil:
    Angemessene Kleidung ausgewählt und vorbereitet? Anfahrt geklärt und Pufferzeit eingeplant? Namen der Ansprechpartner gemerkt? Telefon-Nummer des Ansprechpartners dabei?
     
  • Inhaltlich gut vorbereiten:
    Kenntnis der eigenen Bewerbungsunterlagen? Über das Unternehmen informiert? Persönliche Stärken und Schwächen parat? Eigene Fragen überlegt?
     
  • Im Gespräch überzeugen:
    Freundlich, sicher und authentisch auftreten, offene Körperhaltung zeigen, laut und deutlich artikulieren, aufmerksam zuhören, Monologe vermeiden, Gegenüber stets aussprechen lassen
7. Wie lange bleiben Ihre Daten gespeichert?

Wir werden Ihre Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung selbstverständlich vertraulich behandeln. Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Ihre Bewerbungsunterlagen bleiben nach Abschluss des jeweiligen Auswahl-/Einstellungsprozesses entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bei uns gespeichert. Danach wird die Bewerbung automatisch gelöscht oder sofern erforderlich, an Sie zurückgesendet.